TÜV Nord Hochfrequenztechnik

TÜV Nord erweitert Portfolio bei der Hochfrequenztechnik

11. Januar 2018, 16:55 Uhr
ampnet
TÜV Nord erweitert Portfolio bei der Hochfrequenztechnik
TÜV Nord erweitert Portfolio bei der Hochfrequenztechnik
TÜV Nord hat die Gesellschaftsanteile an der ,,m.

TÜV Nord hat die Gesellschaftsanteile an der ,,m. dudde hochfrequenztechnik" übernommen. Seit dem 1. Januar 2018 wird der Betrieb unter ,,TÜV Nord Hochfrequenztechnik" weitergeführt. Die Belegschaft wird komplett übernommen. Die Gesellschaft mit Sitz in Bergisch Gladbach prüft seit mehr als 30 Jahren Funkanlagen und Geräte, die in den Anwendungsbereich der Funkgeräterichtlinie (RED, früher R&TTE) fallen. (ampnet/Sm)



Der Artikel "TÜV Nord erweitert Portfolio bei der Hochfrequenztechnik" wurde am 11.01.2018 in der Kategorie News von ampnet mit den Stichwörtern TÜV Nord Hochfrequenztechnik, m. dudde hochfrequenztechnik, Übernahme, ab 1. Januar 2018, News, veröffentlicht.

TÜV Nord Hochfrequenztechnik, m. dudde hochfrequenztechnik, Übernahme, ab 1. Januar 2018

Weitere Meldungen

18. Dezember 2018

Neue Top-Ausstattung für den Kodiaq

Mit dem Kodiaq hat Skoda seit knapp zwei Jahren ein echtes Erfolgsmodell im Programm. Jetzt bekommt das ...

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

comments powered by Disqus