Ratgeber

Autoexport: So können Sie Autos mit geringem Restwert veräußern

4. Januar 2018
Redaktion
Autoexport: So können Sie Autos mit geringem Restwert veräußern
@ Hans (CC0-Lizenz)/ pixabay.com
Sind Sie Besitzer eines Unfallwagens oder eines stark reparaturbedürftigen Fahrzeugs mit hoher Laufleistung? Dann wissen Sie, dass die Nachfrage nach solchen Autos gering ist. Doch es gibt eine Alternative zum Verschrotten. Exportieren Sie das Fahrzeug! Wie Sie Ihr Auto mit minimalem Aufwand zum fairen Preis verkaufen, erfahren Sie hier.

Ist abzusehen, dass die Kosten für die notwendigen Reparaturen den zu erwartenden Erlös übersteigen, entschließt sich mancher Fahrzeughalter zum Verschrotten. Andere Autobesitzer versuchen, das Fahrzeug ins Ausland zu exportieren. In einigen afrikanischen Ländern sind viele Autos, die hierzulande niemand mehr haben möchte, durchaus begehrt. Lackschäden oder andere Schönheitsfehler spielen in wirtschaftlich ärmeren Ländern eine untergeordnete Rolle. Wichtig ist allein, dass die Fahrbereitschaft wieder hergestellt werden kann. Geschickte Hände gibt es auch in anderen Ländern und sind die Lohnkosten gering, lohnt sich die Reparatur selbst bei größeren Schäden.

Alternativen zum Autoexport in Eigenregie: Spezialisten helfen beim Auto verkaufen

Wer ein Auto zu exportieren will, muss eine ganze Reihe bürokratischer Hürden überwinden. Falls Sie sich für diesen Weg entscheiden, können Sie sich viel Arbeit und Ärger ersparen. Übertragen Sie diese Aufgabe einer Firma, die sich auf den Export von Autos spezialisiert hat! Die erfahrenen Profis exportieren nahezu täglich mehrere Autos und kennen sich bestens mit den gesetzlichen Vorschriften und Formalitäten aus, die bei der Ausfuhr von Fahrzeugen zu beachten sind. Einige Anbieter locken sogar mit Rundum-Sorglos-Service: Der Kunde kann die Daten des zu verkaufenden Fahrzeugs online angeben und bekommt schon nach kurzer Zeit ein Angebot. Ist er mit dem Preis einverstanden, wird das Fahrzeug abgeholt und der Verkäufer bekommt sein Geld. Alles andere erledigt der Aufkäufer des Fahrzeugs. Andere Autohändler und -exporteure kommen zum Kunden und bewerten das Fahrzeug. Die Abholung ist in der Regel für den Verkäufer kostenlos. Einfacher und unkomplizierter kann der Verkauf eines Fahrzeugs nicht sein. Selbst wenn der vereinbarte Preis recht gering ist, kann das Geschäft für den Verkäufer des Fahrzeugs vorteilhaft sein. Bliebe als Alternative nur der Schrottplatz, müsste der Besitzer für den Transport und die Entsorgung zahlen.

So finden Sie einen seriösen Geschäftspartner

Bestimmt haben Sie schon einmal hinter dem Scheibenwischer Ihres Fahrzeugs die Visitenkarte eines Gebrauchtwagenhändlers oder Autoexporteurs vorgefunden. Leider sind solche Angebote nicht immer seriös. Falls Sie sich von Ihrem Fahrzeug trennen wollen, weil es schon viele Kilometer auf dem Tacho hat oder sich die Reparatur in Ihren Augen nicht mehr lohnt, sollten Sie nicht das erstbeste Angebot annehmen und eine der angegebenen Telefonnummern anrufen.

Besser ist es, sich zunächst im Bekanntenkreis zu informieren oder im Internet zu recherchieren, welche Möglichkeiten es gibt. Firmen, die ihren guten Ruf nicht verlieren wollen, zahlen ihren Kunden faire Preise und bieten einen guten Service. Es lohnt sich durchaus, verschiedene Anbieter zu kontaktieren und sich Angebote erstellen zu lassen. Dieser Service ist üblicherweise kostenlos, sodass Sie sich in aller Ruhe für die günstigste Offerte entscheiden können. Auf diese Weise sparen Sie viel Mühe beim Auto verkaufen und bekommen dennoch einen Preis, der dem Restwert Ihres Fahrzeugs entspricht.

Der Artikel "Autoexport: So können Sie Autos mit geringem Restwert veräußern" wurde am 04.01.2018 in der Kategorie Ratgeber von Redaktion mit den Stichwörtern Autoexport: So können Sie Autos mit geringem Restwert veräußern, Tipp & Infos, veröffentlicht.

Autoexport: So können Sie Autos mit geringem Restwert veräußern

Weitere Meldungen

9. Dezember 2018

Koenigsegg Regera KNC: Anziehend ausgezogen

Schon ein ,,normaler" Koenigsegg Regera ist ein echter Hingucker. Das schwedische Hypercar mit 1.100 kW/1.509 PS und ...

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

comments powered by Disqus