Auto

Loser Kraftstofffilter bei Transporter-Duo von Opel und Renault

19. Dezember 2017, 11:14 Uhr
Thomas Schneider
Loser Kraftstofffilter bei Transporter-Duo von Opel und Renault
mid Groß-Gerau - Der Opel Movano (Foto) und der Renault Master müssen wegen eines unzureichend befestigten Kraftstofffilters in die Werkstatt. Opel
Opel und Renault rufen deutschlandweit rund 1.600 Movano und Master wegen eines mangelhaften Haltebandes für den Kraftstofffilter in die Werkstätten.


Opel und Renault rufen deutschlandweit rund 669 Movano (Code: 17-C-081) und 919 Master (Code: OCME) wegen eines mangelhaften Haltebandes für den Kraftstofffilter in die Werkstätten. Betroffen sind Fahrzeuge aus der Produktion vom 1. Dezember 2016 bis 2. Februar 2017. "Der Bruch des Haltebands kann unter Einwirkung mechanischer Stöße zu einem etwaigen Bruch der Kraftstoffleitung sowie einem daraus resultierenden Kraftstoffverlust führen", sagte ein Opel-Sprecher der Fachzeitschrift "kfz-betrieb". Die Vertragspartner kontrollieren das Band und tauschen es wenn nötig aus, was etwa 20 bis 30 Minuten dauern soll.

Der Artikel "Loser Kraftstofffilter bei Transporter-Duo von Opel und Renault" wurde am 19.12.2017 in der Kategorie Rückrufe von Thomas Schneider mit den Stichwörtern Auto, Transporter, Rückrufaktion, Kurzmeldung, Rückruf, veröffentlicht.

Rückruf

Auto, Transporter, Rückrufaktion, Kurzmeldung

Weitere Meldungen

10. Dezember 2018

Schaefflers spannender CES-Auftritt

Schon im Jahr 2030 werden rund 30 Prozent aller neu zugelassenen Pkw rein elektrisch angetrieben sein - und 40 ...

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

comments powered by Disqus