Nutzfahrzeuge

Rückruf für den Renault Master

11. Dezember 2017, 16:59 Uhr
Thomas Schneider
Rückruf für den Renault Master
mid Groß-Gerau - Bei rund 900 Renault Master in Deutschland gibt es Probleme mit dem Dieselfilter. Renault
Renault ruft in Deutschland 919 Exemplare seines Transporters Master in die Werkstätten. Bei Fahrzeugen aus dem Bauzeitraum 01.12.2016 bis 02.02.2017 besteht die Gefahr, dass das Halteband des Dieselfilters bricht.


Renault ruft in Deutschland 919 Exemplare seines Transporters Master in die Werkstätten (weltweit: 16.667). Bei Fahrzeugen mit 2,3-Liter-Dieselmotor (M9T) aus dem Bauzeitraum 01.12.2016 bis 02.02.2017 besteht die Gefahr, dass das Halteband des Dieselfilters bricht. Das kann laut asp-online zu einer Geräuschentwicklung im Motorraum und im Extremfall zu einem Kraftstoffaustritt führen. Für die notwendige Nachbesserung (Code: OCME) - diese hat bereits begonnen - kalkuliert Renault etwa 20 Minuten Arbeitszeit ein.

Der Artikel "Rückruf für den Renault Master" wurde am 11.12.2017 in der Kategorie Rückrufe von Thomas Schneider mit den Stichwörtern Nutzfahrzeuge, Transporter, Rückrufaktion, Kurzmeldung, Rückruf, veröffentlicht.

Rückruf

Nutzfahrzeuge, Transporter, Rückrufaktion, Kurzmeldung

Weitere Meldungen

18. Dezember 2018

Neue Top-Ausstattung für den Kodiaq

Mit dem Kodiaq hat Skoda seit knapp zwei Jahren ein echtes Erfolgsmodell im Programm. Jetzt bekommt das ...

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

comments powered by Disqus