ADAC

Teuerster Monat für Dieselfahrer

1. Dezember 2017, 14:50 Uhr
ampnet
Teuerster Monat für Dieselfahrer
Die durchschnittlichen Kraftstoffpreise im November 2017. Foto: Auto-Medienportal.Net/ADAC
Nach ADAC-Angaben war der November der bislang teuerste Monat des Jahres für Dieselkraftstoff.

Nach ADAC-Angaben war der November der bislang teuerste Monat des Jahres für Dieselkraftstoff. Ein Liter kostete im bundesweiten Mittel 1,191 Euro zu Buche. Der bisher teuerste Diesel-Tanktag bleibt aber der 1. Januar 2017 (1,226 Euro), der teuerste Tag im November war der 19. mit 1,199 Euro. Am 18. November mussten Dieselfahrer für einen Liter mit 1,172 Euro am wenigsten bezahlen.

Super E10 war ebenfalls am 18. November mit 1,340 Euro am günstigsten. Durchschnittlich kostete der Liter im vergangenen Monat 1,365 Euro. Am meisten zahlten Autofahrer für eine Tankfüllung Super E10 am 12. des Monats (1,383 Euro pro Liter). (ampnet/jri)

Der Artikel "Teuerster Monat für Dieselfahrer" wurde am 01.12.2017 in der Kategorie Kraftstoffe von ampnet mit den Stichwörtern ADAC, Kraftstoffpreise, Sprit sparen, Spritpreise, Benzinpreise, Dieselpreise veröffentlicht.

ADAC, Kraftstoffpreise

Weitere Meldungen

9. Dezember 2017

Ford EcoSport: Die haben was getan

Diesel oder Benziner, Allrad oder Vorderrad-Antrieb, Automatik oder Handschaltung - der überarbeitete Ford EcoSport ...

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

comments powered by Disqus