Auto

Essen Motor Show 2017: Essen fährt mit dem Strom

8. November 2017, 16:02 Uhr
Marcel Sommer 2
2Essen Motor Show 2017: Essen fährt mit dem Strom
mid Groß-Gerau - Der BMW i3s zählt zu den E-Ehrengästen auf der diesjährigen 50. Essen Motor Show. Messe Essen
2 Bilder
Auf der diesjährigen 50. Essen Motor Show stehen vor allem in Halle 3 alle Ampeln auf Grün. So werden neben den bis zur Unkenntlichkeit veredelten Tuning-Fahrzeugen vom 2. bis 10. Dezember erneut Fahrzeuge mit alternativen Antrieben zu bestaunen sein.

Auf der diesjährigen 50. Essen Motor Show stehen vor allem in Halle 3 alle Ampeln auf Grün. So werden neben den bis zur Unkenntlichkeit veredelten Tuning-Fahrzeugen vom 2. bis 10. Dezember erneut Fahrzeuge mit alternativen Antrieben zu bestaunen sein. Hersteller wie BMW, Hyundai, Kia, Nissan, Opel, Renault, Smart, Tesla und Toyota präsentieren ihre Neuheiten in diesem Segment. Mit 184 PS gehört der BMW i3s zu den Sportlern unter den Stromern. 6,9 Sekunden bis Tempo 100 und bis zu 330 Kilometer Reichweite können sich aktuell sehen lassen. Und auch der neue Nissan Leaf kommt mit 150 PS und einer Reichweite von 378 Kilometern auf gute Werte. Hinzu kommt das Kofferraumvolumen von 435 Litern sowie insgesamt fünf Sitzplätzen. Neben den E-Autos zeigen Unternehmen wie innogy und Uniper neueste Ladesäulen-Konzepte und digitale Smart-City-Geschäftsmodelle.

Der Artikel "Essen Motor Show 2017: Essen fährt mit dem Strom" wurde am 08.11.2017 in der Kategorie Specials von Marcel Sommer mit den Stichwörtern Auto, Messe, Tuning, Event, Messe, veröffentlicht.

ANZEIGE

Auto, Messe, Tuning

Weitere Meldungen

22. Juni 2018

Mondial: Retro-Renner für 16-Jährige und Autofahrer

Motorräder im Stil vergangener Zeiten fahren im Trend: BMWs R nineT oder die Scrambler-Modelle von Ducati bescheren ...

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

comments powered by Disqus