ADAC

Kraftstoffpreise steigen

30. August 2017, 15:55 Uhr
ampnet
Kraftstoffpreise steigen
Kraftstoffpreise in Deutschland (30.8.2017). Foto: Auto-Medienportal.Net/ADAC
Obwohl der Euro mit einem Wert von rund 1,20 gegenüber dem US-Dollar auf den höchsten Stand seit Jahren gestiegen ist, haben sich Kraftstoffe in Deutschland erneut verteuert erklärt der ADAC.

Obwohl der Euro mit einem Wert von rund 1,20 gegenüber dem US-Dollar auf den höchsten Stand seit Jahren gestiegen ist, haben sich Kraftstoffe in Deutschland erneut verteuert erklärt der ADAC. Derzeit kostet ein Liter Super E10 im bundesweiten Durchschnitt 1,330 Euro (+0,7 Cent). Ein Liter Diesel kostet 1,126 Euro (+0,2 Cent). (ampnet/nic)


Der Artikel "Kraftstoffpreise steigen" wurde am 30.08.2017 in der Kategorie Kraftstoffe von ampnet mit den Stichwörtern ADAC, Kraftstoffpreise, Sprit sparen, Spritpreise, Benzinpreise, Dieselpreise veröffentlicht.

ADAC, Kraftstoffpreise

Weitere Meldungen

14. Dezember 2017

Hyundai Ioniq Plug-in-Hybrid: Komfort-Schleuder statt Öko-Schaukel

Hyundai hat mit dem Ioniq einen Volltreffer gelandet. Das Konzept kommt offenbar gut an: ein Kompaktwagen mit ...

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

comments powered by Disqus