Auto

Maserati: Sportlicher Auftritt auf der IAA

9. August 2017, 15:22 Uhr
Mirko Stepan
Maserati: Sportlicher Auftritt auf der IAA
mid Groß-Gerau - Maserati zeigt auf der Frankfurter IAA im September 2017 unter anderem das nachgeschärfte GranCabrio. Lorenzo Marcinno/Maserati
Konfigurator Versicherungsvergleich Steuerrechner Finanzierung
Viele Autohersteller haben angekündigt, nicht auf der IAA in Frankfurt präsent zu sein. Maserati geht einen anderen Weg. Die Konzernmarke von FCA nutzt die wichtigste deutsche Automesse des Jahres, um Neuheiten publikumswirksam in Szene zu setzen.


Viele Autohersteller haben angekündigt, nicht auf der IAA in Frankfurt präsent zu sein. Maserati geht einen anderen Weg. Die Konzernmarke von FCA nutzt die wichtigste deutsche Automesse des Jahres, um Neuheiten publikumswirksam in Szene zu setzen.

Auf dem Messestand bei der IAA in Frankfurt (14. bis 24. September 2017) präsentieren die Italiener unter anderem die Facelifts von GranTurismo und GranCabrio, die ab sofort verfügbar sind, sowie den aufgefrischten Ghibli. Ebenfalls am Start: der Levante mit neuer Motorisierung, einem 350 PS starken Benziner.

GranTurismo und GranCabrio zeigen sich deutlich aufgewertet in Sachen Infotainment. Sie verfügen jetzt über einen hochauflösenden 8,4-Zoll-Touchscreen. Das System ist außerdem kompatibel mit den Smartphone-Apps Apple CarPlay und Android Auto.

Preise für die überarbeiteten Modelle: Der GranTurismo Sport kostet mindestens 126.100 Euro, für den GranTurismo MC fallen 149.250 Euro an. Der GranCabrio Sport ist ab 143.200 Euro zu haben, das GranCabrio MC ab 154.650 Euro.

Der Artikel "Maserati: Sportlicher Auftritt auf der IAA" wurde am 09.08.2017 in der Kategorie Neuheiten von Mirko Stepan mit den Stichwörtern Auto, Messe, Sportwagen, Facelift, Neuheit, Cabrio, Vorstellung, veröffentlicht.

Auto, Messe, Sportwagen, Facelift, Neuheit, Cabrio

Weitere Meldungen

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

comments powered by Disqus