Tuning World Bodensee 2017

Tuning World 2017: 109 000 Besucher und ein neues Szene-Gesicht

2. Mai 2017, 10:35 Uhr
ampnet 7
7Tuning World 2017: 109 000 Besucher und ein neues Szene-Gesicht
European Tuning Showdown. Den 1. Platz belegte Mirko Tacchi aus Italien mit seinem Mini ,,Custom Hotrod". Foto: Auto-Medienportal.Net/Messe Friedrichshafen
7 Bilder Reifen Autoteile
Vom Sportfahrwerk bis zur Folie, von der pulverbeschichteten Felge bis zum Discolicht - die ,,Tuning World Bodensee 2017" lockte am verlängerten Wochenende 109 200 Besucher an (2016: 103 800).

Vom Sportfahrwerk bis zur Folie, von der pulverbeschichteten Felge bis zum Discolicht - die ,,Tuning World Bodensee 2017" lockte am verlängerten Wochenende 109 200 Besucher an (2016: 103 800). Sie bekamen 1062 Autos, 203 Aussteller, 154 Clubstände, den ,,European Tuning Showdown" um das schönste Auto, Driftshows und die Wahl der ,,Miss Tuning" geboten. Vanessa Schmitt aus Bruchsal holte sich im Finale am 1. Mai die Krone.

Die 21-jährige Gewinnerin konnte sich nach vier aufregenden Messetagen gegen ihre elf Konkurrentinnen durchsetzen. Ihr steht als neuem Gesicht der Szene ein Jahr mit VIP-Events und Werbeauftritten bevor. Und natürlich steht sie Modell für den Miss-Tuning-Kalender 2018. Die Bruchsalerin darf außerdem ein Jahr lang einen getunten Nissan Micra ihr Eigen nennen. (ampnet/jri)

Der Artikel "Tuning World 2017: 109 000 Besucher und ein neues Szene-Gesicht" wurde am 02.05.2017 in der Kategorie Tuning von ampnet mit den Stichwörtern Tuning World Bodensee 2017, Tuning, veröffentlicht.

Tuning World Bodensee 2017

Weitere Meldungen

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

comments powered by Disqus