Auto

Lichtgestalt mit dunklem Auftritt

25. April 2017, 15:41 Uhr
Lars Döhmann 4
4Lichtgestalt mit dunklem Auftritt
mid Groß-Gerau - Reifentests von Fachzeitschriften zeigen regelmäßig: Die Qualitätsunterschiede zwischen den optisch sehr ähnlichen Gummis sind hoch. Continental
4 Bilder
Kaum jemand ahnt die Wahrheit, die hinter dem dunklen Erscheinungsbild steckt, denn schließlich sehen sie alle mehr oder weniger schwarz und rund aus. Irgendetwas aber macht den Unterschied, der dafür sorgt, dass die Sommerreifen bestimmter Hersteller besonders häufig Reifentests gewinnen.


Kaum jemand ahnt die Wahrheit, die hinter dem dunklen Erscheinungsbild steckt, denn schließlich sehen sie alle mehr oder weniger schwarz und rund aus. Irgendetwas aber macht den Unterschied, der dafür sorgt, dass die Sommerreifen bestimmter Hersteller besonders häufig Reifentests gewinnen.

Doch für niemanden läuft es immer rund. So endet im Frühjahr 2017 ein Vergleichstest mit einer Überraschung: Der Conti PremiumContact 5 landet mit der Note "befriedigend" nur auf einem der hinteren Plätze. Das ist in mehrfacher Hinsicht jedoch kein Beinbruch für die Hannoveraner. Denn fast zeitgleich mit dem Erscheinen des nicht gar so schmeichelhaften Tests führt Continental den neuen PremiumContact 6 ein, der nur wenig später bei einem weiteren Vergleich überzeugt: Beim AutoBild Sommerreifentest beweist er seine Leistungsfähigkeit als Gesamtsieger und gleichzeitig als Eco-Meister und knüpft an die Erfolge seiner Vorgänger und Verwandten an.

Da wurde wohl vieles richtig gemacht: Hoher Komfort, präzise Lenkansprache, höchste Sicherheit und gute Umwelteigenschaften sind hier im Einklang. Mit weiterentwickelten Gummimischungen und überarbeiteter Optik verbessert der Hersteller nach eigenen Angaben das Leistungspotenzial im Vergleich zum Vorgänger beim Handling, dem Rollwiderstand, der Laufleistung und auch beim Komfort deutlich.

"Die Hauptanforderung an den neuen PremiumContact 6 ist seine kompromisslose Sicherheit", sagt Prof. Dr. Burkhard Wies, Leiter Forschung & Entwicklung PLT Ersatzgeschäft von Continental weltweit. Hierbei sei es ein hoher Anspruch gewesen, die verschiedenen Anforderungen möglichst ausgewogen zu entwickeln.

Die neu entwickelte "Kristall"-Silicamischung soll geholfen haben, nennenswerte Fortschritte bei vielen Reifeneigenschaften zu erzielen, ohne auf hohe Sicherheitsreserven zu verzichten. Rund 15 Prozent mehr Laufleistung im Vergleich zum Vorgänger können als großer Schritt bezeichnet werden, aber auch eine Senkung des Innen- und Außengeräuschs - hier unter anderem über die Profilgestaltung erreicht - verdient diese Bezeichnung.

Der PremiumContact 6 ist in 70 Ausführungen mit 16 bis 21 Zoll Durchmesser für sehr viele Pkw und SUVs pünktlich zur jetzt laufenden Umrüstsaison verfügbar. Weitere Größen sollen folgen. Damit ersetzt er die in Erstausrüstung und Ersatzgeschäft der Vorgängermodelle ContiPremiumContact 5 und ContiSportContact 5.

Für hochmotorisierte Sportfahrzeuge und Tuningmodelle hat Continental den SportContact 6 neu im Programm, Testsieger bei AutoBild sportscars, den es in rund 40 Dimensionen mit Größen zwischen 19 und 23 Zoll gibt. Niedrigen Rollwiderstand und hohe Sicherheit etwa beim Bremsen bringt auch der aktuelle ContiEcoContact 5. Ihn gibt es in Größen mit 14 bis 20 Zoll Durchmesser. Höchstgeschwindigkeiten bis zu 300 km/h sind auch hier kein Problem.

Die mehr oder weniger einheitliche, schwarze und runde Optik von Reifen kann nicht über erhebliche Qualitätsunterschiede hinwegtäuschen, die Tests von Fachzeitschriften regelmäßig offenbaren. An der Schnittstelle zwischen Fahrbahn und Fahrzeug sorgen die besten unter ihnen für das Plus bei Sicherheit, Komfort, Ökonomie und Fahrspaß, auch wenn es den Gummis nicht auf den ersten Blick anzusehen ist.

Der Artikel "Lichtgestalt mit dunklem Auftritt" wurde am 25.04.2017 in der Kategorie Reifen von Lars Döhmann mit den Stichwörtern Auto, Reifen, Test, Neuheit, Reifen, Autoreifen, Motorradreifen, NFZ-Reifen, Sommerreifen, Winterreifen veröffentlicht.

Auto, Reifen, Test, Neuheit

Weitere Meldungen

25. September 2017

Die erste Skizze vom neuen Sprinter

Er hat einer ganzen Fahrzeugklasse seinen Namen gegeben: der Mercedes Sprinter. Jetzt zeigen die Stuttgarter auf der ...

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

comments powered by Disqus