Auto

Der mit dem Tesla tanzt

19. April 2017, 11:39 Uhr
Lars Wallerang 4
4Der mit dem Tesla tanzt
mid Groß-Gerau - Völlig neues Konzept und dennoch auf den ersten Blick ein Bentley: Mit der Studie EXP 12 Speed 6e wollen die Briten luxuriöses Kundenerlebnis auf Elektrofahrzeug-Sektor übertragen. Bentley
4 Bilder Konfigurator Versicherungsvergleich Steuerrechner Finanzierung ab 1,99%
Bentley stellt in Schanghai sein elektrisches Konzeptfahrzeug EXP 12 Speed 6e vor. Die Studie demonstriert das ehrgeizige Ziel der Marke, das Segment der Luxus-Elektroautomobile zu definieren. Bentley nimmt es sozusagen mit dem bisherigen Elektro-Leitwolf Tesla auf.

Bentley stellt in Schanghai sein elektrisches Konzeptfahrzeug EXP 12 Speed 6e vor. Die Studie demonstriert das ehrgeizige Ziel der Marke, das Segment der Luxus-Elektroautomobile zu definieren. Bentley nimmt es sozusagen mit dem bisherigen Elektro-Leitwolf Tesla auf. "Der EXP 12 Speed 6e ist eine Fahrzeugstudie, die zeigen soll, dass Bentley die Idee der Elektromobilität im Luxussegment mit geeigneter Technologie, qualitativ hochwertigen Materialien und jener Finesse, die von einem Bentley erwartet wird, entscheidend vorantreibt", sagt Wolfgang Dürheimer, Präsident und CEO von Bentley Motors.

Dass Bentley seine neuste Studie in Schanghai zeigt, verwundert nicht, hat sich das Riesenreich China doch längst zum Hauptabsatz-Markt von Luxusautos entwickelt. "Bentley engagiert sich stark in China", betont Dürheimer. "Wir arbeiten konzentriert an der Entwicklung eines künftigen Modells mit Elektroantrieb, das die Bedürfnisse von Kunden hier und in der ganzen Welt in puncto luxuriöser Mobilität erfüllt."

Auch bei einem rein elektrisch angetriebenen Bentley soll es keinerlei Kompromisse hinsichtlich Qualität, Eleganz und hoher Leistungsfähigkeit geben. Diese klassischen Bentley-Merkmale wie sofortiges, müheloses Ansprechverhalten und Grand Touring-Reichweite will man weiterhin garantieren, kombiniert mit neuen, äußerst leistungsfähigen Technologien wie einem induktiven Schnell-Ladesystem und modernsten Diensten an Bord. Beim Reichweite-Versprechen ist man recht vollmundig: Ein Elektro-Bentley soll beispielsweise mit einer einzigen Batterieladung von London nach Paris oder von Mailand nach Monaco fahren können. Das Fahrerlebnis wird für alle Insassen durch die Integration modernster Technologie verfeinert.

Beim Interieur bleibt Bentley dem Prunk verpflichtet. So ist beispielsweise die gesamte Mittelkonsole aus einem soliden Stück elegant geschwungenem Glas gefertigt, in dem sich ein hochauflösendes OLED-Display befindet. Alle wichtigen Bedienelemente des Fahrzeugs - darunter das Navigationssystem, Entertainment und die Klimaregelung - lassen sich darüber steuern.

In handgefertigten Glaseinsätzen am Lenkrad ist die Steuerung von Medien, Kommunikation, Navigation und Fahrzeug-Setup zu finden. Am oben offenen Lenkrad befinden sich zudem zwei Tasten: Eine sorgt für einen sofortige Leistungsboost, die andere kann zur Einstellung der Geschwindigkeit, beispielsweise im Stadtverkehr, genutzt werden. Der Beifahrer verfügt dagegen über eine eigene Steuerungseinheit am Armaturenbrett, über die er Zugriff auf soziale Medien, E-Mails und Unterhaltungsangebote hat.

Die mondäne Modernität soll schon von außen sichtbar sein: Der vertraute Bentley Matrix-Kühlergrill besitzt eine komplexen dreidimensionalen Geometrie in mattem Finish mit Kupfer-Akzenten, die den Bentley EXP 12 Speed 6e als reines Elektroautomobil kennzeichnen. Während der Fahrt leuchtet das "6e"-Emblem in kräftigem Weiß auf. Zukunftsmusik der luxuriösen Art.

Der Artikel "Der mit dem Tesla tanzt" wurde am 19.04.2017 in der Kategorie Neuheiten von Lars Wallerang mit den Stichwörtern Auto, Studie, Elektroauto, Luxus, Vorstellung, veröffentlicht.

Auto, Studie, Elektroauto, Luxus

Weitere Meldungen

22. September 2017

Renault Alaskan: Der Allianz-Pick-up (Korrektur Abs. 4: Standard Frontantrieb )

Noch spielen Pick-ups auf dem deutschen Markt nur eine Nebenrolle. Doch die Verkaufszahlen steigen stetig, der Hauch ...

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

comments powered by Disqus