Stauprognose

Stauprognose: Ab Gründonnerstag wird es voll

10. April 2017, 18:00 Uhr
ampnet
Stauprognose: Ab Gründonnerstag wird es voll
Staurisikoeinschätzung des ACE für das kommende Wochenende. Foto: Auto-Medienportal.Net/ACE
Schon ab Gründonnerstag müssen Autofahrer nach Einschätzung des Auto Club Europa (ACE) am bevorstehenden Osterwochenende (13.-17.4.2017) mit sehr hohem Verkehrsaufkommen rechnen.

Schon ab Gründonnerstag müssen Autofahrer nach Einschätzung des Auto Club Europa (ACE) am bevorstehenden Osterwochenende (13.-17.4.2017) mit sehr hohem Verkehrsaufkommen rechnen. Schon ab den frühen Mittagsstunden stockt und staut es auf den Fernstraßen bundesweit. Dabei sind auf einzelnen Hauptreiserouten auch lange Staus zu befürchten. Am Karfreitag kann es ebenfalls zu Verzögerungen kommen, entlastet wird hier der Reiseverkehr jedoch durch das Lkw-Fahrverbot. Am Sonnabend ist das Verkehrsaufkommen ebenfalls stärker; durch den Bettenwechsel ist viel Reiseverkehr in beiden Richtungen unterwegs. Der Sonntag verspricht dann laut ACE eine kleine Erholungspause, Reiseverkehr ist an diesem Tag nicht in hohem Maße zu erwarten.

Der Ostermontag als Rückreisetag wird ab der Mittagszeit dann wieder zu einem Stauschwerpunkt vornehmlich in nördlicher und westlicher Richtung. Auch in vielen Nachbarländern gehen die Osterfeiertage zu Ende, so dass es auf allen Rückreiserouten zu Verzögerungen kommen kann, vor allem an den Grenzübergängen. In weiteren europäischen Nachbarländern beginnen in verschiedenen Landesregionen Frühlingsferien, so beispielsweise in Frankreich und der Schweiz und auch Luxemburg startet eine zweiwöchige Osterpause.

Der Auto Club Europa rechnet vor allem in folgenden Bereichen mit erhöhtem Verkehrsaufkommen und Staurisiko: Großräume Rhein-Ruhr, Rhein-Main, Berlin, München und Stuttgart sowie auf den Fernstraßen von und zu Nord - und Ostsee, auf der A 1 Köln - Dortmund - Bremen - Hamburg - Lübeck, A 2 Berlin - Hannover - Dortmund (jeweils in beiden Richtungen), A 3 Oberhausen - Köln - Frankfurt - Würzburg - Nürnberg - Passau, A 5 Kassel - Frankfurt - Karlsruhe - Basel, A 6 Kaiserslautern - Mannheim - Heilbronn - Nürnberg (beide Richtungen), A 7 Hannover - Würzburg - Ulm - Füssen/Reutte, auf der A 8 Karlsruhe - Stuttgart - München - Salzburg und in beiden Richtungen auf der A 9 Berlin - Nürnberg - München. Weitere Staustrecken sind die A 10 Berliner Ring, die A 81 Heilbronn - Stuttgart - Singen, die A 93 Rosenheim - Kiefersfelden und die A 95 München - Garmisch-Partenkirchen sowie die A 99 Umfahrung München. (ampnet/jri)

Der Artikel "Stauprognose: Ab Gründonnerstag wird es voll" wurde am 10.04.2017 in der Kategorie Stauprognose von ampnet mit den Stichwörtern ACE, Stauprognose, Stauprognose, Staus, Stauinfos, Staumeldungen veröffentlicht.

ACE, Stauprognose

Weitere Meldungen

22. September 2017

Honda Civic jetzt auch als Type R mit 320 PS

Honda erweitert die Civic-Palette jetzt um den 235 kW / 320 PS starken Type R. Mit dem optimierten 2.0-VTEC-Turbomotor ...

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

comments powered by Disqus