Auto

Optik-Tuning für den Amarok

3. April 2017, 10:49 Uhr
Mirko Stepan 3
3Optik-Tuning für den Amarok
mid Groß-Gerau - Mit zahlreichen Zubehörteilen wertet Cobra Technology & Lifestyle den VW Amarok auf. Ob Front-, Seiten- oder Kabinen-Bügel - für fast jeden Geschmack ist etwas dabei. Cobra Technology & Lifestyle
3 Bilder Reifen Autoteile
Der VW Amarok ist nicht nur ein beliebter Lastesel, er ist auch das Aushängeschild der Wolfsburger in Sachen Off-Road-Kompetenz. Wer mit entsprechend kernigerer Optik vorfahren möchte, bekommt jetzt beim Zubehör-Spezialisten Cobra Technology & Lifestyle zahlreiche Anbauteile.


Der VW Amarok ist nicht nur ein beliebter Lastesel, er ist auch das Aushängeschild der Wolfsburger in Sachen Off-Road-Kompetenz. Wer mit entsprechend kernigerer Optik vorfahren möchte, bekommt jetzt beim Zubehör-Spezialisten Cobra Technology & Lifestyle zahlreiche Anbauteile.

Der Veredler bietet für 472 Euro einen 60 Millimeter starken Frontbügel an, der wahlweise in Edelstahl verchromt oder Mattschwarz, jeweils mit einer Aufnahme für Zusatz-Fernscheinwerfer, angeboten wird. Trotz seiner massiven Ausführung erfüllt der Bügel alle gesetzlichen EU-Vorgaben zum Fußgängerschutz, was dank EG-Typgenehmigung eine TÜV-Abnahme und die Eintragung in die Fahrzeugpapiere unnötig macht. Alternativ hat Cobra einen weiteren Schutzbügel im Programm, der an der Unterseite der Frontschürze etwa vor Kratzern durch Bordsteinkontakt schützt. Der "Cityguard" kostet 362 Euro.

Für einen erleichterten Einstieg und eine optische Aufwertung bietet der Zubehör-Hersteller Schwellerrohre mit integrierten Kunststoff-Trittflächen unter den vorderen und hinteren Türen für 633 Euro sowie Trittbretter in Aluminium- oder Edelstahlausführung ab 459 Euro an.

Die Ladefläche können Cobra-Kunden mit einem Kabinenbügel aufrüsten, der sich beispielsweise zum Verzurren von Fracht eignet. Alle Amarok-Fahrer, die statt einer offenen eine geschlossene Ladefläche bevorzugen, finden in dem "Aeroklas Hardtop" eine optimale Lösung. Das Zubehörteil mit ABE muss nicht vom TÜV abgenommen werden und ist so konzipiert, dass es einfach auf dem Amarok montiert werden kann. Preis: 1.590 Euro.

Der Artikel "Optik-Tuning für den Amarok" wurde am 03.04.2017 in der Kategorie Tuning von Mirko Stepan mit den Stichwörtern Auto, Offroad, Pick-up, Geländewagen, Tuning, Tuning, veröffentlicht.

Auto, Offroad, Pick-up, Geländewagen, Tuning

Weitere Meldungen

22. September 2017

Honda Civic jetzt auch als Type R mit 320 PS

Honda erweitert die Civic-Palette jetzt um den 235 kW / 320 PS starken Type R. Mit dem optimierten 2.0-VTEC-Turbomotor ...

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

comments powered by Disqus