Umwelt

Toyota Mirai schafft 93 von 100 Punkten im Ecotest

9. März 2017, 14:35 Uhr
ampnet
Toyota Mirai schafft 93 von 100 Punkten im Ecotest
Toyota Mirai. Foto: Auto-Medienportal.Net/Toyota
Der Toyota Mirai hat im neuen ADAC-Ecotest mit 93 von 100 zu erreichenden Punkten die Höchstwertung von fünf Sternen bekommen.

Der Toyota Mirai hat im neuen ADAC-Ecotest mit 93 von 100 zu erreichenden Punkten die Höchstwertung von fünf Sternen bekommen. Die Brennstoffzellen-Limousine mit dem 113 kW / 154 PS starken Elektromotor verbraucht im Norm-Mix 760 Gramm Wasserstoff pro 100 Kilometer und emittiert beim Fahren keinerlei CO2.

Für die Bewertung in seinem Ecotest zieht der Automobilclub für Elektrofahrzeug dennoch alle CO2-Emissionen von der Quelle bis zum Rad (WTW = Well-to-Wheel) heran. Dabei werden die Werte, die bei der Bereitstellung des Stroms entstehen, mit berechnet. Hier kommt der Mirai dann auf einen CO2-Ausstoß von 121 Gramm pro Kilometer und erhält dafür 43 von 50 möglichen Punkten. Gemeinsam mit der Maximalpunktzahl für null Schadstoffe ergibt das 93 Punkte und fünf Sterne. (ampnet/jri)

Der Artikel "Toyota Mirai schafft 93 von 100 Punkten im Ecotest" wurde am 09.03.2017 in der Kategorie Umwelt von ampnet mit den Stichwörtern Toyota Mirai, ADAC-Ecotest, Umwelt, veröffentlicht.

Toyota Mirai, ADAC-Ecotest

Weitere Meldungen

27. Mai 2017

BMW M8: Erster Aufgalopp am Nürburgring

Zuerst die Enthüllung der BMW 8er-Studie auf dem Concorso d'Eleganza Villa d'Este, gleich darauf schon die ...

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

comments powered by Disqus