Umwelt

Toyota Mirai schafft 93 von 100 Punkten im Ecotest

9. März 2017, 14:35 Uhr
ampnet
Toyota Mirai schafft 93 von 100 Punkten im Ecotest
Toyota Mirai. Foto: Auto-Medienportal.Net/Toyota
Der Toyota Mirai hat im neuen ADAC-Ecotest mit 93 von 100 zu erreichenden Punkten die Höchstwertung von fünf Sternen bekommen.

Der Toyota Mirai hat im neuen ADAC-Ecotest mit 93 von 100 zu erreichenden Punkten die Höchstwertung von fünf Sternen bekommen. Die Brennstoffzellen-Limousine mit dem 113 kW / 154 PS starken Elektromotor verbraucht im Norm-Mix 760 Gramm Wasserstoff pro 100 Kilometer und emittiert beim Fahren keinerlei CO2.

Für die Bewertung in seinem Ecotest zieht der Automobilclub für Elektrofahrzeug dennoch alle CO2-Emissionen von der Quelle bis zum Rad (WTW = Well-to-Wheel) heran. Dabei werden die Werte, die bei der Bereitstellung des Stroms entstehen, mit berechnet. Hier kommt der Mirai dann auf einen CO2-Ausstoß von 121 Gramm pro Kilometer und erhält dafür 43 von 50 möglichen Punkten. Gemeinsam mit der Maximalpunktzahl für null Schadstoffe ergibt das 93 Punkte und fünf Sterne. (ampnet/jri)

Der Artikel "Toyota Mirai schafft 93 von 100 Punkten im Ecotest" wurde am 09.03.2017 in der Kategorie Umwelt von ampnet mit den Stichwörtern Toyota Mirai, ADAC-Ecotest, Umwelt, veröffentlicht.

Toyota Mirai, ADAC-Ecotest

Weitere Meldungen

26. Juli 2017

Kräftiger Riese mit elektrischem Leistungskit

"In dieser Kurve lenken wir spät ein, weil der Scheitelpunkt deutlich nach hinten versetzt ist." Die Stimme von ...

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

comments powered by Disqus