Auto

Techart schickt drei Power-Porsche nach Genf

17. Februar 2017, 16:53 Uhr
Mirko Stepan 3
3Techart schickt drei Power-Porsche nach Genf
mid Groß-Gerau - Power-Porsche von Techart: Das Techart Coupé basiert auf dem Porsche 718 Cayman und leistet 400 PS. Techart
3 Bilder Reifen Autoteile
Der Porsche-Veredler Techart sorgt beim Genfer Autosalon (9. bis 19. März) für einen besonders sportlichen Auftritt. Gleich drei Weltpremieren zeigen die Leonberger in der Schweiz.


Der Porsche-Veredler Techart sorgt beim Genfer Autosalon (9. bis 19. März) für einen besonders sportlichen Auftritt. Gleich drei Weltpremieren zeigen die Leonberger in der Schweiz. Neben einer Vorschau auf den GrandGT auf Basis des neuen Porsche Panamera Turbo zeigt der Veredler das GTstreet R Cabriolet - ein aufgemotztes Porsche 911 Turbo S Cabrio - sowie das Techart Coupé. Hinter dieser Bezeichnung steckt der 718 Cayman S.

Der GrandGT fährt mit seinem Widebody-Kit mit acht Zentimeter breiterer Karosserie und verbreiterten Achsen sowie 22-Zoll-Felgen vor. Zum Karosserie-Tuning gehören eine neue Frontschürze mit integriertem Splitter, Luftleitsystem und zentralem Luftauslass sowie eine neue Heckschürze mit Diffusor und Seitenschweller. Dank Power-Kit sollen die Fahrleistungen des Panamera, der erst ab Mitte 2017 verfügbar sein wird, deutlich gesteigert werden - Werte nennt Techart allerdings noch nicht. Ebenfalls an Bord: Eine Auspuffanlage mit Klappensteuerung und vier Titanendrohren mit Carbon-Ummantelung.

Das GTstreet R Cabriolet beeindruckt mit 530 kW/720 PS, 920 Newtonmeter Drehmoment, einer Beschleunigung aus dem Stand auf Tempo 100 in lediglich 2,7 Sekunden und einem Top-Speed von 340 km/h. Da sollte ein strammes Lüftchen um die Nase wehen. Und auch der Sound aus der Abgasanlage mit stufenloser Klappenverstellung und vier zentralen Endrohren klingt besser ans Ohr als im bereits vorgestellten GTstreet R Coupé. Für den Innenraum hat Techart zwei Ausstattungsvarianten im Angebot. Die sportlichere "Clubsport"-Variante und die komfortablere "Exclusive"-Version.

Dritter Neuling im Bunde ist das Techart Coupé - hier knöpft sich der Tuner den Porsche 718 Cayman mit Vier-Zylinder-Boxer in Mittelmotor-Bauweise vor. Ein Aerodynamik-Paket, unter anderem mit neuem Frontspoiler, Heckdiffusor und zwei verschiedenen, feststehenden Heckflügeln, verschärft die Optik des Cayman. Ein Power-Kit (TA 082/S1) lässt den 2,5-Liter-Cayman in 3,9 Sekunden die 100 km/h-Marke erreichen - 294 kW/400 leistet das überarbeitete Aggregat. Höchstgeschwindigkeit: 296 km/h. Auch in diesem Modell verwendet Techart eine spezielle Auspuffanlage mit unterschiedlichen Soundeinstellungen. Der Innenraum lässt sich unter anderem mit Carbon-Applikationen veredeln.

Der Artikel "Techart schickt drei Power-Porsche nach Genf" wurde am 17.02.2017 in der Kategorie Tuning von Mirko Stepan mit den Stichwörtern Auto, Sportwagen, Tuning, Genf, Tuning, veröffentlicht.

Auto, Sportwagen, Tuning, Genf

Weitere Meldungen

17. November 2017

Tesla-Premieren: Musk zeigt Roadster und 40-Tonner

Vorwärts zu den Wurzeln: Tesla-Chef Elon Musk präsentierte jetzt den zweiten Roadster der noch kurzen ...

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

comments powered by Disqus