Neuheiten

Land Rover Discovery 5 - In beiden Welten souverän

17. Februar 2017, 10:36 Uhr
Michael Gebhardt/SP-X
Land Rover Discovery 5 - In beiden Welten souverän
Zum Preis von 50.500 Euro startet im April 2017 die Neuauflage des Land Rover Discovery Foto: Land Rover
Konfigurator Versicherungsvergleich Steuerrechner Finanzierung
Land Rover bringt zum Frühjahr eine neue Version des Discovery auf den Markt. Dieser bietet reichlich Fortschritt, und dennoch bleibt er seinen alten Tugenden treu.

George/USA. Am 22. April bringt Land Rover den neuen Discovery in Deutschland auf den Markt. Für mindestens 50.500 Euro bietet die nunmehr fünfte Generation traditionell hohe Geländekompetenz. Darüber hinaus bewegt sich der Allradhüne auf Asphalt graziler denn je.
 
34 Grad Böschungswinkel vorne, 28,3 Zentimeter Bodenfreiheit und 90 Zentimeter Wattiefe - diese Werte lassen jedes Offroad-Fahrer-Herz höher schlagen. Zudem macht der Disco dank zahlreicher elektronischer Helferlein Ausflüge jenseits der Straße zum Kinderspiel. Per Fahrmodusschalter kann man spezielle Offroad-Programme anwählen. Der Allradantrieb regelt die Kraftverteilung und bedient die einzelnen Sperren, Sensoren messen, wie tief das Wasser ist, durch das man gerade fährt, und auf Wunsch übernimmt der Computer Gasgeben und Bremsen.
 
Ebenfalls souverän bewegt sich der neue Disco auf Asphalt. Leise und geschmeidig rollt das 4,97 Meter lange Schlachtschiff ab und fühlt sich dank 480 Kilogramm weniger auf den Rippen deutlich agiler als bisher an. Im Fall des Sechszylinderdiesels kommen mit vielen Extras dennoch 2,6 Tonnen zusammen. Probleme, die Masse in Bewegung zu setzen, hat der V6 indes nicht: 190 kW/258 PS und 600 Newtonmeter schieben den stets mit serienmäßiger Achtgang-Automatik ausgestatteten Disco in knapp über acht Sekunden auf Tempo 100 und machen ihn bis zu 209 km/h schnell.
 
Nicht ganz so souverän ist der Vierzylinder-Diesel Sd4 mit Doppel-Turbo, doch ist das Zweiliter-Aggregat mit 177 kW/240 PS und 500 Newtonmeter nur unwesentlich schwächer als der Td6, was auch die kaum schlechteren Fahrleistungen bestätigen. Große Vorteile bietet der kleine Motor allerdings nicht, weshalb man die gut 2.000 Euro Aufpreis und einen leichten Mehrverbrauch (7,2 statt 6,3 Liter) für den V6 ruhig verschmerzen kann. Merklich günstiger in der Anschaffung ist aber die Basisversion, die von einem einfach aufgeladenen, 132 kW/180 PS starken Vierzylinder-Diesel angetrieben wird.
 
Egal für welchen Motor man sich entscheidet, mit dem neuen Disco bekommt man in jedem Fall reichlich Auto: Neben der Möglichkeit, auf Wunsch sieben Passagiere mitzunehmen, bietet der Landy 2.500 Liter Stauraum und jede Menge Annehmlichkeiten. Unter anderem haben die Ingenieure in dem gegenüber dem robusten Vorgänger deutlich wohnlicheren Innenraum je nach Ausstattung bis zu neun USB-Anschlüsse und sechs 12-Volt-Steckdosen verbaut. Außerdem fährt der Discovery mit neuester Navigations- und Unterhaltungs-Technologie vor.

Der Artikel "Land Rover Discovery 5 - In beiden Welten souverän " wurde am 17.02.2017 in der Kategorie Neuheiten von Michael Gebhardt/SP-X mit den Stichwörtern Land Rover Discovery 5, Vorstellung, veröffentlicht.

Land Rover Discovery 5

Weitere Meldungen

26. Mai 2017

Volvo V90: Mamma Mia

Die Zeiten, in denen ein Premium-Kombi von Volvo quadratisch, praktisch, gut war, sind längst vorbei. Der V90 ist ...

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

comments powered by Disqus