Reifen

Semperit Speed Grip 3 - Winterreifen mit Haken und Gebirgspanorama

17. Februar 2017, 10:12 Uhr
Elfriede Munsch/SP-X 3
3Semperit Speed Grip 3 - Winterreifen mit Haken und Gebirgspanorama
Für die Kältesaison 2017/18 präsentiert Semperit daher nun den Speed-Grip 3 Foto: Continental
3 Bilder
Nach dem Winter, ist vor dem Winter: Die Reifenhersteller bringen ihre neue Kältespezialisten für die nächste Wintersaison - vorfrühlingshafte Temperaturen hin oder her - bereits jetzt in Stellung, so auch die Traditionsmarke Semperit. In den Handel kommt der neue Winterpneu Speed-Grip 3 erst im Herbst, dafür aber mit Haken.

Auch wenn der aktuelle Winter sich gerade milde und im Abschiedsmodus zeigt, der nächste kommt bestimmt. Für die Kältesaison 2017/18 präsentiert Semperit daher nun den Speed-Grip 3. Der neue Winterpneu, der für Mittelklasse-Pkw und -SUV gedacht ist, wird ab Herbst in 48 Größen erhältlich sein. Die verfügbaren Dimensionen decken von 15 bis 20 Zoll alle gängigen Reifen-Felgen-Kombinationen in dieser Fahrzeugklasse ab, darunter ganz neu die rollwiderstandsarme Größe 195/55 R 20, die für den neuen Renault Scénic geeignet ist. Mit 235/35 R 19 W hat die österreichische Traditionsfirma, die seit 1985 zu Continental gehört, erstmals einen Winterreifen im Programm, der bis Tempo 270 freigegeben ist.

Der laufrichtungsgebundene Pneu will bei den typischen winterrelevanten Eigenschaften überzeugen. Die Ingenieure haben im Vergleich zum Vorgängermodell die Bremseigenschaften auf Eis, die Traktion und das Handling auf Schnee sowie das Aquaplaningverhalten leicht verbessert. Auf dem Niveau des Speed-Grip 2 sind dagegen Trockenhandling, Trocken- und Nassbremsen, Laufleistung und Rollwiderstand geblieben. Auch bei der Preisgestaltung soll sich der Neue am Vorgänger orientieren.

Um die optimierten Wintereigenschaften zu erreichen, wurden die Kantenanzahl der quer zum Reifenprofil ausgerichteten Blöcke und Lamellen erhöht. So kann der beim Bremsen auf Eis entstehende Wasserfilm schneller abgeleitet werden, entsprechend schneller steht das Fahrzeug. Zudem verfügt der Speed-Grip 3 auf der Profilaußenseite im Übergangsbereich zur Seitenwand über feine Einschnitte. Diese ermöglichen zusätzliche Griffkanten und erleichtern durch verbesserte Traktion das Anfahren auf Schnee. Die Einschnitte sind so gestaltet, dass sie wie eine Gebirgslandschaft aussehen.

Für das Bremsen auf Schnee wurde die Anzahl der Profilblöcke erhöht. ,,Schneehaken", also quer zur Laufrichtung des Reifens platzierte Kanten, sollen zudem die Seitenführung bei Kurvenfahrten auf Schnee erhöhen und so ein präzises Handling gewährleisten. Viele, tiefe Profilrillen sorgen für eine gute Wasserableitung auf nasser Fahrbahn und tragen dazu bei, Aquaplaning zu verhindern. Damit Autofahrer schneller die Profiltiefe des Semperit-Reifens überprüfen können, ist der Speed-Grip 3 mit zwei Profilindikatoren für eine Restprofiltiefe von 4 und 1,6 Millimeter ausgestattet. In Deutschland darf ein Winterreifen noch mit 1,6 Millimeter Profiltiefe gefahren werden, wer allerdings zum Beispiel in Österreich unterwegs ist, muss noch mindestens 4 Millimeter Profil vorweisen.

Der Artikel "Semperit Speed Grip 3 - Winterreifen mit Haken und Gebirgspanorama" wurde am 17.02.2017 in der Kategorie Reifen von Elfriede Munsch/SP-X mit den Stichwörtern Semperit Speed Grip 3, Reifen, Autoreifen, Motorradreifen, NFZ-Reifen, Sommerreifen, Winterreifen veröffentlicht.

Semperit Speed Grip 3

Weitere Meldungen

29. Juni 2017

Nissan 370Z Roadster: Mehr Fahrspaß als Ohrenschmaus

Wenn er doch nur etwas lauter wäre. An sich ist der Nissan 370Z Roadster ein offener Zweisitzer par excellence: ...

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

comments powered by Disqus