Umwelt

EU gibt grünes Licht für 15.000 E-Auto-Ladesäulen

13. Februar 2017, 17:52 Uhr
Thomas Schneider
EU gibt grünes Licht für 15.000 E-Auto-Ladesäulen
mid Groß-Gerau - In Deutschland sollen in den kommenden Jahren 15.000 neue Ladesäulen für E-Fahrzeuge gebaut werden. Bosch
Der Weg ist frei, nun muss er nur noch beschritten werden: Die EU-Kommission hat das Ladeinfrastruktur-Programm des Verkehrsministeriums für Elektroautos abgesegnet. Ziel ist es mit 300 Millionen an Fördermitteln 15.000 neue Ladesäulen in Deutschland zu errichten.


Der Weg ist frei, nun muss er nur noch beschritten werden: Die EU-Kommission hat das Ladeinfrastruktur-Programm des Verkehrsministeriums für Elektroautos abgesegnet. Ziel ist es mit 300 Millionen an Fördermitteln 15.000 neue Ladesäulen in Deutschland zu errichten - 5.000 Schnellladestationen und 10.000 Normalladestationen. Die Förderung umfasst neben der Errichtung der Ladesäule auch den Netzanschluss und die Montage. Voraussetzungen für die Förderung, die private Investoren, Städte und Gemeinden ab 1. März beantragen können, sind unter anderem, dass die Ladesäulen öffentlich zugänglich sind und mit Strom aus erneuerbaren Energien betrieben werden.

Der Artikel "EU gibt grünes Licht für 15.000 E-Auto-Ladesäulen" wurde am 13.02.2017 in der Kategorie Umwelt von Thomas Schneider mit den Stichwörtern Auto, Ladestationen, Elektroauto, Verkehrspolitik, Kurzmeldung, Umwelt, veröffentlicht.

Auto, Ladestationen, Elektroauto, Verkehrspolitik, Kurzmeldung

Weitere Meldungen

17. November 2017

Tesla-Premieren: Musk zeigt Roadster und 40-Tonner

Vorwärts zu den Wurzeln: Tesla-Chef Elon Musk präsentierte jetzt den zweiten Roadster der noch kurzen ...

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

comments powered by Disqus