Elektromobilität

Scania-Elektrobusse: Härtetest im hohen Norden

9. Februar 2017, 15:16 Uhr
Thomas Schneider
Scania-Elektrobusse: Härtetest im hohen Norden
mid Groß-Gerau - Drei Elektrobusse von Scania absolvieren jetzt einen Härtetest in Nordschweden. Scania
Fahrzeuge mit Elektro-Antrieb kommen mit klirrender Kälte nicht besonders gut zurecht. Denn bei Minusgraden ist deren Reichweite deutlich geringer als laut Norm auf dem Papier. Wo also könnte man die Leistungsfähigkeit von E-Mobilen besser testen als im hohen Norden? Das dachte sich wohl auch die VW-Tochter Scania, die jetzt Elektrobusse in Nordschweden einem Härtetest unterzieht.


Fahrzeuge mit Elektro-Antrieb kommen mit klirrender Kälte nicht besonders gut zurecht. Denn bei Minusgraden ist deren Reichweite deutlich geringer als laut Norm auf dem Papier. Wo also könnte man die Leistungsfähigkeit von E-Mobilen besser testen als im hohen Norden? Das dachte sich wohl auch die VW-Tochter Scania, die jetzt Elektrobusse in Nordschweden einem Härtetest unterzieht. Drei Scania Citywide LF werden Ende 2017 den Betrieb in Östersund aufnehmen.

"Östersund bietet aufgrund des saisonalen Klimas mit kalten Wintern und mäßig warmen Sommern den idealen Rahmen, um die Leistung im operativen Einsatz zu erproben", sagt Anna Carmo e Silva, Head of Scania Buses and Coaches. Die Test-Location liegt rund 500 Kilometer nördlich des Firmensitzes in Södertälje. Anfang 2019 soll die E-Flotte dann um drei weitere E-Busse ergänzt werden.

Damit der Betrieb problemlos funktioniert, hat der Hersteller in Östersund zwei neue Ladestationen gebaut. Die versorgen die sechs Busse an den beiden Endpunkten der 14 Kilometer langen und stark frequentierten Buslinie, auf der die Busse im 15-Minuten-Takt eingesetzt werden. 10 Minuten Nachladen sollen dafür genügen.

"Die Einführung der E-Busse ist wirklich spannend", sagt Project Manager Anne Sörensson der Stadt Östersund. "Sie werden uns helfen, unser Ziel, bis 2030 einen Transport ohne den Einsatz fossiler Brennstoffe auf die Beine zu stellen, zu erreichen."

Der Artikel "Scania-Elektrobusse: Härtetest im hohen Norden" wurde am 09.02.2017 in der Kategorie Umwelt von Thomas Schneider mit den Stichwörtern Bus, Elektromobilität, Test, Umwelt, veröffentlicht.

Bus, Elektromobilität, Test

Weitere Meldungen

27. Mai 2017

BMW M8: Erster Aufgalopp am Nürburgring

Zuerst die Enthüllung der BMW 8er-Studie auf dem Concorso d'Eleganza Villa d'Este, gleich darauf schon die ...

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

comments powered by Disqus