Stauprognose

Stauprognose: Kaum Reiseverkehr

9. Januar 2017, 18:05 Uhr
ampnet
Stauprognose: Kaum Reiseverkehr
Staurisikoeinschätzung des ACE für das kommende Wochenende. Foto: Auto-Medienportal.Net/ACE
Nach dem Ende der Ferien in Deutschland und dem benachbarten Ausland nimmt der Verkehr auf den Autobahnen stark ab; am zweiten Wochenende (13.-15.1.2017) des neuen Jahres kommen Fahrer auf den Fernstraßen meist störungsfrei voran, erklärt der Auto Club Europa (ACE).

Nach dem Ende der Ferien in Deutschland und dem benachbarten Ausland nimmt der Verkehr auf den Autobahnen stark ab; am zweiten Wochenende (13.-15.1.2017) des neuen Jahres kommen Fahrer auf den Fernstraßen meist störungsfrei voran, erklärt der Auto Club Europa (ACE). Nur am Freitagnachmittag ist während der Stoßzeiten in den Ballungsräumen mit Feierabendstau zu rechnen.

Staugefahr besteht auf der A 1 Saarbrücken - Köln - Osnabrück - Hamburg, auf der A 3 Passau - Nürnberg - Würzburg - Frankfurt - Köln - Oberhausen, auf der A 4 Aachen - Köln A 6 Saarbrücken - Kaiserslautern - Mannheim, auf der A 7 Hamburg - Kassel - Würzburg - Ulm, auf der A8 Stuttgart - Ulm, auf der A 10 Berliner Ring und auf der A 31 Meppen - Leer - Emden, auf der A 33 Osnabrück - Bielefeld - Brilon. (ampnet/nic)

Der Artikel "Stauprognose: Kaum Reiseverkehr " wurde am 09.01.2017 in der Kategorie Stauprognose von ampnet mit den Stichwörtern Stauprognose, ACE, Stauprognose, Staus, Stauinfos, Staumeldungen veröffentlicht.

Stauprognose, ACE

Weitere Meldungen

27. Mai 2017

BMW M8: Erster Aufgalopp am Nürburgring

Zuerst die Enthüllung der BMW 8er-Studie auf dem Concorso d'Eleganza Villa d'Este, gleich darauf schon die ...

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

comments powered by Disqus