Pick-up

Kraft-Kur für den VW Amarok

3. Juni 2015, 15:51 Uhr
Thomas Schneider (vm) 2
2Kraft-Kur für den VW Amarok
mid Düsseldorf - Durch Feintuning bei der Motorelektronik kitzelt DTE Systems zusätzlich 30 PS und 60 Nm mehr Drehmoment aus dem serienmäßigen 180-PS-TDI-Motor des VW Amarok. DTE Systems
2 Bilder Reifen Autoteile
Zum Power-Pick-up macht Tuner DTE-Systems den VW Amarok: Durch eine Änderung der Einspritzmenge und des Ladedrucks steigen die Leistung des 2,0-Liter-Turbodiesels um 30 PS auf 154 kW/210 PS und das maximale Drehmoment um 60 Nm auf 460 Nm.

Zum Power-Pick-up macht Tuner DTE-Systems den VW Amarok.: Den 2,0-Liter-Turbodiesel mit serienmäßig 180 PS und 400 Nm maximalem Drehmoment pumpt das Unternehmen durch eine Änderung der Einspritzmenge und des Ladedrucks auf 154 kW/210 PS und 460 Nm maximales Drehmoment auf.

Positiver Nebeneffekt der Kraft-Kur: Der Amarok soll nach dem Tuning sogar bis zu 15 Prozent weniger Diesel verbrauchen. Bei einem Normverbrauch von 7,5 Litern auf 100 Kilometern würde der Wolfsburger mit offener Ladefläche also etwa einen Liter Kraftstoff sparen. Der Preis für das Leistungsmodul beträgt 749 Euro inklusive Teilegutachten und einer Garantie für 12 Monate bzw. bis 100.000 Kilometer auf Motor, Getriebe und Differential. Und den Einbau übernimmt DTE-Systems sogar kostenlos. Voraussetzung dafür ist, dass der Kunde mit seinem Fahrzeug in der Zentrale in Recklinghausen vorfährt. Der Einbau-Service beim Kunden vor Ort kostet 49 Euro.

Der Artikel "Kraft-Kur für den VW Amarok" wurde am 03.06.2015 in der Kategorie Tuning von Thomas Schneider (vm) mit den Stichwörtern Pick-up, Tuning, Tuning, veröffentlicht.

Pick-up, Tuning

Weitere Meldungen

14. Dezember 2018

Kia Ceed ab Januar mit sportlichem Auftritt

Kia bietet ab 19. Januar den fünftürigen Ceed als GT mit 1,6-Liter-Turbobenziner und neu abgestimmtem Fahrwerk an. ...

Comments

Bitte beachten Sie vor Ihrer Eingabe unbedingt unseren Datenschutzhinweis.

comments powered by Disqus