News

Brossbox: Stauraum nach Maß

4. Januar 2015, 11:10 Uhr
Gerhard Prien 11
11Brossbox: Stauraum nach Maß
Brossbox. Foto: Auto-Medienportal.Net/Bross Boxen
11 Bilder
Nicht nur für Handwerker gilt: Platz kann man nie genug haben, und Ordnung muss sein.

Nicht nur für Handwerker gilt: Platz kann man nie genug haben, und Ordnung muss sein. Werkzeug und Geräte müssen verstaut werden, und das am besten sicher vor unbefugtem Zugriff und vor Witterungseinflüssen. Hier liegt eine Aufgabe, der sich die Firma Bross Boxen aus Lingenfeld in Rheinland-Pfalz widmet.

Firmenchef Ewald Bross hat sich mit seinem Team auf die Fertigung von Kisten, Kästen und Boxen spezialisiert, nach Maß und ganz nach individuellem Kundenwunsch gefertigt. Die so genannten Brossboxen werden aus einer witterungsbeständigen Aluminium-Legierung gefertigt. So sind sie auch ohne Beschichtung lange haltbar. Wahlweise sind die Produkte auch aus Chrom-Nickel-Stahl (Edelstahl), gebürstet oder poliert, zu bekommen. Für Stabilität sorgen Doppelkantungen von Deckel und Staukiste. Die Boxen werden weder genietet noch geschraubt, sondern komplett dicht geschweißt. Dadurch sind die Boxen nicht nur vor Spritzwasser geschützt, sondern absolut wasserdicht.

Anders als bei den meisten Staukisten liegt bei den Brossboxen die Dichtung nicht an der Ladekante, sondern im Deckel. Damit kann man beim Be- oder Entladen auch mal das Werkzeug auf der Ladekante absetzen, ohne gleich eine Dichtung zu beschädigen. Die aus Moosgummi bestehende Dichtung kann übrigens, im Falle eines Falles, leicht erneuert werden. Pfiffig sind die Hebel-Verriegelungen zur Anbringung eines Vorhängeschlosses, eine Eigenentwicklung von Bross. Der lange Hebel erleichtert nicht nur die Bedienung, er presst auch Deckel und Dichtung eng an die eigentliche Staukiste. Mit - gleichschließend erhältlichen - Sicherheits-Vorhängeschlössern lassen sich die Kisten diebstahlsicher verschließen. Der Bügel ist verdeckt, das Ansetzen eines Bolzenschneiders damit nicht möglich.

Bross fertigt seine - optional auch mit Gasfedern ausgestatteten - Boxen für die unterschiedlichsten Einsatzzwecke, als Dach- oder Heckbox ebenso wie als Deichselbox für Anhänger oder als Aufsetzbox für die Ladeflächen von Pritschenwagen oder Pick-ups. Die Boxen können in beinahe jeder beliebigen Größe gefertigt werden. Optional sind PU-Rollen für leichteren Transport, Griffe, Schubladenauszüge, Trennwände oder Zwischenböden lieferbar. Die integrierten Klappgriffe (Breite 400 mm, Griffdurchmesser 30 mm) schließen bündig mit der Box ab, stehen also nicht über. Die Zwischenböden sind herausnehmbar, Anzahl und Position bestimmt der Kunde, gleiches gilt für die Schubladen.

Ebenfalls realisierbar sind Innenverkleidungen mit Teppich und Schaumstoff in frei wählbarer Farbe, die Boxen können außerdem lackiert oder in jeder RAL-Farbe pulverbeschichtet werden. Standardgrößen können sofort ab Lager geliefert werden. (ampnet/gp)

Der Artikel "Brossbox: Stauraum nach Maß" wurde am 04.01.2015 in der Kategorie News von Gerhard Prien mit den Stichwörtern Brossbox, News, veröffentlicht.

Brossbox

Weitere Meldungen

2. Dezember 2020

Die Fahrprüfung wird zur OPFEP

Die praktische Fahrerlaubnisprüfung wird ab dem 1. Januar 2021 nicht nur in allen Klassen zehn Minuten länger dauern ...